Das Shuutak


Diese Schrift soll es dem Gast im Reiche zu verstehen erleichtern, wem er gerade gegenübersteht, auf dass er keinen Sluudsh mit einem Kind Bargaahns aus dem 4. Kreis der Macht zu Ehren Bargaahns verwechsle!

So lese, und lese genau, denn durch das Shuutak wird man zu dem der man ist! Solltest du im Reich jemals auf eine humanoide Kreatur stoßen die kein Shuutak trägt, so stehst du einem Sluudsh gegenüber. Behandle ihn wie das was er ist – ein Ding, ein bloßer Gegenstand. Ein Shuutak drückt die Zugehörigkeit zu einer Nocht oder den eignen Kreis aus. Je nachdem wie ein Kind Bargaahns im Laufe der Zeit seine Stärke auf bargaahngefällige Art unter Beweis stellt, wird es sich verändern um seinem Vorankommen in den Kreisen zu entsprechen. Ein Shuutak am Hals das von vier Punkten umgeben ist, kennzeichnet den Träger als Noch’ti, also als Bestandteil einer Nocht. Kannst du keine Punkte erkennen so stehst du einem Kreisträger, einem Shto Noch gegenüber! Erweise ihm die ihm gebührende Ehre, denn sei er auch nur aus dem 125. Kreis der Macht, so ist er doch von höherem Stand als andere, die sich König oder gar Kaiser nennen!
Nun musst du verstehen, dass es 125 verschiedene Shuutaks gibt, für jeden Kreis eines. Lerne zuerst den niedrigsten Kreis kennen, den 125. Kreis der Macht. Er wird durch einen geraden vertikalen Strich gekennzeichnet. Der 124. durch zwei und so fort bis zum 121.: Dieser wird durch ein X gekennzeichnet. Es folgt ein X mit einem Strich für den 120. und so fort bis zum 116., denn dieser wird mit einem Quadrat gekennzeichnet. Der 115. mit einem Quadrat und einem Strich, der 106. mit zwei Quadraten und so fort bis zum 101.: Dieser wird durch eine Raute gekennzeichnet. Die logische Reihe setzt sich fort bis zum 76. Kreis, dessen Zeichen ein Kreis ist. Der geneigte Leser wird schon vorausgerechnet haben und erwartet ein neues Symbol 50 Kreise weiter. Ein Dreieck zeichnet den 26. Kreis aus. Die einzigste Ausnahme dieser mathematischen Konstruktion bildet der Erste Kreis dessen Shuutak kein Dreieck mit einer Raute darin sondern etws völlig anderes ist. Doch dieses wirst du niemals zu Gesicht bekommen…

Formuliert und niedergeschrieben von einem Noch’ti an der Grenze Nai-Ti-Anaths

im Jahre 621 zu Ehren Bargaahns
Impressum :: Login / Register